Sheabutter unraffiniert

Herkunft & Herstellung

Sheabutter wird aus den Nusskernen der Früchte des Sheabaums gewonnenen. Der Sheabaum wächst in einem breiten Streifen am südlichen Saum der Sahelzone vom östlichen Senegal bis nach Uganda. Der Baum trägt erst nach 20 Jahren Früchte, in denen von süßlichem Fruchtfleisch umgebene braune Kerne sitzen, die ca. 50 % Fett enthalten. Aus ihnen wird die Sheabutter gewonnen.

 

Eigenschaften

Die native Sheabutter ist bei Raumtemperatur fest mit weiß-gelblicher Farbe und mit einem leicht nussigen Geruch. Sie lässt sich aber nach kurzer Erwärmung in den Handflächen gut auf der Haut verteilen. Unsere Sheabutter ist nicht raffiniert sondern zu 100% naturbelassen.

 

Inhaltsstoffe

Native Sheabutter (auch Karitébutter, Beurre de Karité genannt) weist hohe Gehalte an kosmetisch wertvollen Inhaltsstoffen auf, darunter Phytosterole, Wachsester, Tocopherole, antioxidativ wirkende Catechine und Gallussäure sowie hautfreundliche Fettsäuren auf. Neben Palmitin- und Linolsäure enthält Sheabutter Stearin- und Ölsäure. Dank ihres hohen Gehaltes an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und Provitamin A versorgt Sheabutter Haut und Haare ideal mit Feuchtigkeit, regeneriert sie und macht sie glatt und geschmeidig.

 

Kosmetische Wirkung

Durch das breite Spektrum an Inhaltsstoffen reguliert Sheabutter den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und wirkt rückfettend, beruhigend und glättend. Ihr Gehalt an Unverseifbarem stärkt die Lipidbarriere der Hornschicht und prädestiniert Sheabutter für die Behandlung trockener, neurodermitischer und barrieregestörter Haut. Sie gilt als ausgesprochen verträglich, entspannt gereizte und beanspruchte Haut. Sheabutter besitzt hervorragende kosmetische Eigenschaften. Sie wird bei trockenen, schuppenden oder stark beanspruchten Hautstellen, zur Vermeidung und Rückbildung von Schwangerschaftsstreifen, sowie zur Baby-Pflege eingesetzt. Dank ihres hohen Gehaltes an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und Provitamin A versorgt die Sheabutter Haut und Haare ideal mit Feuchtigkeit, regeneriert sie und macht sie glatt und geschmeidig.

 

Anwendung

Etwas Sheabutter in den Händen erwärmen und Gesicht und Körper damit einreiben. Am besten wird Sheabutter absorbiert, wenn man sie auf die feuchte Haut aufträgt. Als Haarkur vor dem Haarewaschen auf das Haar auftragen und einwirken lassen. Nach dem Haarewaschen etwas Sheabutter in die trockenen Spitzen geben.